Wir halten Sie auf dem Laufenden

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten rund um das Steuerwesen.

Mandanteninformationen Juli / August 2018
4/2018
info_04_2018.pdf
PDF-Dokument [105.8 KB]
Mandanteninformationen Mai / Juni 2018
3/2018
info_03_2018.pdf
PDF-Dokument [102.4 KB]
Mandanteninformationen März / April 2018
2/2018
info_02_2018.pdf
PDF-Dokument [102.6 KB]
Mandanteniformationen Januar / Februar 2018
1/2018
info_01_2018.pdf
PDF-Dokument [105.1 KB]
Mandanteninformationen November / Dezember 2017
6/2017
info_06_2017.pdf
PDF-Dokument [104.9 KB]
Mandanteninformationen September / Oktober 2017
5/2017
info_05_2017.pdf
PDF-Dokument [102.9 KB]

DATEV eG : Nachrichten Steuern

Keine Grunderwerbsteuer auf Einbauküche und Markisen (Fri, 20 Jul 2018)
Werden zusammen mit einer Immobilie gebrauchte bewegliche Gegenstände verkauft, wird hierfür keine Grunderwerbsteuer fällig. Dies gilt für Gegenstände die werthaltig sind, und wenn keine Anhaltspunkte für unrealistische Kaufpreise bestehen. Dies entschied das FG Köln (Az. 5 K 2938/16).
>> Mehr lesen

Mehrwertsteuer-Erstattungen werden in einigen Fällen verweigert (Thu, 19 Jul 2018)
Die EU-Kommission hat beschlossen, Deutschland eine mit Gründen versehene Stellungnahme zu übermitteln, in der das Land aufgefordert wird, seine Vorschriften zur Mehrwertsteuererstattung mit den EU-Rechtsvorschriften in Einklang zu bringen.
>> Mehr lesen

BMF zu Mitteilungspflichten bei Auslandsbeziehungen (Thu, 19 Jul 2018)
Das BMF hat sein Schreiben zu den Mitteilungspflichten bei Auslandsbeziehungen nach § 138 Abs. 2 und § 138b AO i. d. F. des StUmgBG geändert (Az. IV B 5 - S-1300 / 07 / 10087).
>> Mehr lesen

Ablaufhemmung rückwirkend erlassener Bescheinigungen nach § 4 Nr. 20 und Nr. 21 UStG (Thu, 19 Jul 2018)
Der Umsatzsteuer-Anwendungserlass vom 01.10.2010, der zuletzt durch das BMF-Schreiben vom 18.05.2018 geändert worden ist, wurde erneut geändert (Az. III C 3 - S-7179 / 08 / 10005 :001).
>> Mehr lesen

BFH zum Abzugsverbot für Schuldzinsen: Begrenzung auf Entnahmenüberschuss (Wed, 18 Jul 2018)
Beim Abzugsverbot für betrieblich veranlasste Schuldzinsen ist die Bemessungsgrundlage auf den periodenübergreifenden Entnahmenüberschuss zu begrenzen. Das hat der BFH entgegen der Auffassung der Finanzverwaltung entschieden (Az. X R 17/16).
>> Mehr lesen

Ihr Steuerberater in Hannover

Kontakt aufnehmen

Für Fragen oder Terminvereinbarungen erreichen Sie uns unter der folgenden Telefonnummer:

 

0511 812515

 

Nutzen Sie auch gerne direkt unser Kontaktformular.